Arbeiten an unserer Homepage

Leider ist unsere Homepage kürzlich abgestürzt. Somit ist nicht alles aktuell.

Wir sind wieder am Aufbereiten, das aber längere Zeit in Anspruch nehmen wird.

Wir bitten um Ihr Verständnis.

Die Ev. Kirchengemeinde Baumholder

Anmeldung der Konfirmanden für 2017

Anmeldung Konfirmanden

Am Donnerstag, den 07.07.2016, 15.00 Uhr in der Ev. Kirche Baumholder ist Gelegenheit die neuen Konfirmandinnen und Konfirmanden anzumelden. Im Regelfall sind bei uns die Jugendlichen eingeladen, die nach den Sommerferien in die 8. Klasse kommen. Zur Anmeldung bringen Sie bitte wegen des Taufdatums das Stammbuch mit. Der Unterricht beginnt am Donnerstag, den 01.09.2016 um 16.00 Uhr und endet mit der Konfirmation in Baumholder am Sonntag, den 30. April 2017 um 10.15 Uhr und bei Bedarf in Ruschberg am 7. Mai 2017 um 10.15 Uhr. Bei Fragen und Unklarheiten wenden Sie sich bitte direkt an Pfarrer Zill, Tel. 2148.

Von den Anfängen des Ortes Baumholder

„Von den Anfängen des Ortes Baumholder“. So lautete der Titel eines gut besuchten Vortrages von Klaus Böhmer am 6. April 2016 im Sitzungssaal der Verbands-gemeindeverwaltung Baumholder.
Detailreich referierte er über die Besiedlung des Nahe-Glan-Gebietes zur Römerzeit und die Entstehung des fränkischen Hofverbandes Baumholder.
Die Herkunft des Ortsnamens, die Entwicklung des Ortes und die Erbauung der Kirche durch den Bischof von Verdun waren weitere interessante Aspekte der Ortsgeschichte.
Den thematischen Abschluss bildeten die Rolle des Klosters Tholey und die Bedeutung des Bistums Verdun für das Gebiet und die Pfarrei Baumholder im Hoch- und Spätmittelalter.
Der Inhalt des Vortrages ist ein Teilergebnis aus dem Chronikprojekt der Evangelischen Kirchengemeinde Baumholder, das schon weit gediehen ist.

Von den Anfängen des Ortes Baumholder

Die Dokumentation des Vortrages ist auf dieser Homepage unter „Historie“ zu finden.

Weitere Beiträge ...